'
Winterthur - Max unterrichtet Klavier

Kontakt


  • Name: Max
  • Webseite: www.max-petersen.com / Facebook
  • Jahrgang1994
  • Beruf: Pianist
  • Musikalische Ausbildung: Klavier Mit drei Jahren erhält der 1994 in Sydney, Australien geborene Max seinen ersten Klavierunterricht, unter Anwendung der sog. Suzuki Methode. Als die Familie Petersen 1998 nach Konstanz (Deutschland) zieht, beginnt Max mit wöchentlichem Klavierunterricht bei dem südafrikanischen Jazzpianisten Surendran Reddy. Mit 13 wird er Mitglied einer Jazzcombo unter der Leitung eines lokalen Jazzsaxophonisten. Sie spielt Max' Eigenkompositionen. Mit 15 wird Max Mitglied der sogenannten Kunst- und Sportklasse an der pädagogischen Maturitätsschule in Kreuzlingen, die es ihm ermöglicht, parallel zur Schule, ein Musikstudium in Zürich zu beginnen. Er erhält zunächst bei Andreas Apitz, Christian Rösli und später bei Chris Wiesendanger Unterricht. 2011 gründet Max sein erstes Jazzpiano-Trio. Sein Interesse an klassischer - ganz speziell der spätromantischen und impressionistischen – Musik führt ihn 2012 zum Orchester der PHTG Kreuzlingen, das sein erstes Orchesterstück "Fantasie" 2013 uraufführte. Bis 2014 studierte Max Jazzpiano bei Vijay Iyer, Phil Markovitz, Jim McNeely und Donny McCaslin an der "Manhattan School of Music" in New York. Max, schloss das Studium 2015, an der Zürcher Hochschule der Künste, bei Chris Wiesendanger ab. 2016 bis 2017 studierte Max beim klassischen Konzertpianisten und Professor an der ZHdK Hans-Jürg Strub. Hier beendete er auch sein Studium im Juli 2017 mit einem pädagogischen Masterdiplom mit Auszeichnung. Im Jahr 2016 veröffentlichte Max sein erstes Trio-album „Dream Dancing“ beim Schweizer Label „Unit Records“, das von der internationalen Fachpresse hochgelobt wurde. 2019 folgte das Trio-album „Divine Traces“ beim Berliner Label QFTF. Max war Semifinalist beim „Internationalen Montreux Jazzpiano Solo Wettbewerb“ 2017. Max arbeitete unter anderem mit Donny McCaslin, Rudresh Mahanthappa, Nicole Johänngten, Eric Harland, Alessandro Rossi, Claudio Strüby und dem Zürich Jazz Orchestra. Er spielte in renommierten Jazzclubs wie das Bb-flat Berlin, Unterfahrt München und das Jazzstudio Nürnberg. Eine Vielzahl Konzerte führten ihn ins Ausland.
  • Als Musiklehrperson tätig seit: 2014
  • Lehransatz/Motivation: Als Klavierlehrer zielt Max auf Erfolgsergebnisse beim/bei der SchülerIn durch regelmässigen Unterricht mit klaren Aufgabenstellungen. Max‘ SchülerInnen treten spielerisch mit dem Instrument in Kontakt und lernen dadurch schnell vorführreifes, selbstbewusstes Musizieren. Für diese Praxis versucht Max ein jährliches Schülerkonzert zu organisieren, bei dem die Schüler sich gegenseitig vorspielen können. In seinem Unterrichtsatelier stehen neben dem Klavier ein Cembalo, ein „Fender Rhodes“ E-Piano und ein Schlagzeug zu Verfügung.
Angaben zum Unterricht:
  • Unterrichtsort: Bei der Lehrperson zu Hause oder im Musikstudio in Winterthur
  • Instrument: Klavier
  • Stilrichtung: Klassik, Jazz
  • Niveau: Fortgeschrittene, Profis
  • Form: Einzelunterricht
  • Unterrichtsdauer: 45 Minuten
  • Bevorzugte Unterrichtszeit: Morgens
  • Schülerinstrument verfügbar: Nein
  • Verifiziert: Ja

Andere Musiklehrpersonen